Aktuelles Stück

So en Slawiner

Eine Komödie in zwei Akten von
Pierre Chesnot
Deutsch von
Wolfgang Kirchner
In die niederdeutsche Sprache übersetzt von
Stephan Oldenburg

VERTRIEBSSTELLE UND VERLAG DEUTSCHER
BÜHNENSCHRIFTSETELLER UND BÜHNENKOMPONISTEN G.m.b.H.
22810 Norderstedt - Postfach 2045

mit Wilfried Langusch, Sieglinde Andersen, Heidi Koch-Mehlert,
Nicole Pawel, Anne-Mayken Peters, Fynn-Niklaas Peters und Sara Roby

Regie: Elke Römer und Wilfried Langusch

Vörschnackerin: Edda Rennwald

Frank Denker (Wilfried Langusch) ist ein Mann in den besten Jahren. Bald wird er sechzig und wie jeder in diesem Alter hat auch er einige Probleme. Eigentlich sind es nur drei, aber diese loszuwerden, ist nicht so einfach, zumal es sich um seine Exfrau, seine aktuelle Gemahlin und seine momentane Geliebte handelt. Schwerenöter Frank plant nämlich, ein neues Leben zu beginnen - mit seiner neuen Geliebten Merle Sötermund (Anne-Mayken Peters) versteht sich! Ausgerechnet Barbara Pöhls (Nicole Pawel) soll diese Nachricht Nochehefrau Kirsten (Siegi Andersen) und ihrer Vorgängerin Ilka (Heidi Koch-Mehlert) überbringen. Aber anstatt die Tatsache zu akzeptieren, schließen sich die drei Frauen zusammen und so erlebt der alte Schlawiner eine Überraschung, als er zu Hause den schon zum Auszug bereit stehenden Koffer abholen will. Weitere Mitwirkende sind sein Freund Paul Reps (Fynn-Niklaas Peters) und seine Frau Eva (Sara Roby)


Copyright by Clemens Römer